Bildungsreisen

Bildungsreisen / Kursdetails

Mit dem TGV zur Kunstreise in die Provence Land der Farben und des Lichts

Exklusiv in kleiner Gruppe. Wir buchen Ihr Taxi, das Sie bequem zu Hause abholt und zum Schnellzug nach Frankfurt bringen wird. Dort treffen Sie auf die anderen Mitreisenden (max. 18 Personen) und unsere VBW-Reisebegleitung Johanna Domann-Hessenauer. Mit den schnellsten Zügen Europas treffen Sie spätabends in Avignon ein. Mit dem eigenen Bus geht es am nächsten Tag nach einem Stadtrundgang und Besichtigung des Papstpalastes ins Kleinstädtchen Tarascon. Hier befindet sich das charmante 3-Sterne-Hotel LES ECHEVINS, zentral im Städtedreieck zwischen Nîmes, Avignon und Arles. Die beeindruckende Burg von Roi René in Tarascon und der kleine Hafen der auf der anderen Seite der Rhone liegenden Stadt Beaucaire sind zu Fuß erreichbar. Das aus dem 17 Jhdt. stammende Stadtpalais beherbergt 40 sehr gepflegte Hotelzimmer im provenzalischen Stil, einen kleinen Salon und das Restaurant "Le Mistral" mit klassischer provenzalischer Küche.
Erleben Sie während dreier exklusiver Ganztages-Führungen durch eine versierte Provence-Kennerin die kulturellen Facetten und die zauberhafte Landschaft, die die Provence zu bieten hat. In Arles folgen Sie den Spuren von Van Gogh. In Avignon besichtigen Sie den trutzigen Papstpalast, der sich wie eine feste Burg über den Gassen erhebt. Außerdem erleben Sie den berühmten Lavendel und das Öl der Provence und eine edle Weindegustation. Ein weiterer Programmtag ist dem Maler des Lichts, Vincent van Gogh, gewidmet. Fast 300 Werke entstanden in Arles, darunter das bekannte Bild des Pont Langlois. In der Kunsthalle der Stiftung Van Gogh werden wechselnde Ausstellungen u.a. auch Bilder von Van Gogh gezeigt. Der Besuch der Mediathek Espace Van Gogh (früheres Krankenhaus, in dem Van Gogh behandelt wurde, nachdem er sich ein Ohr abgeschnitten hatte) gehört ebenfalls zum Programm. Bei einem Rundgang durch die Stadt begegnen Sie auf Schritt und Tritt Zeugen einer über 2000-jährigen Geschichte dieser Region, ob in der Arena oder dem Antiken Theater, ob am Place de la République mit dem barocken Rathaus oder der über 500 Jahre alten Kathedrale St. Trophime. Weiter führt Sie die Fahrt nach Les-Baux-de-Provence, deren dramatische Kulisse aus den Kalkfelsen der Alpillen entstanden ist. Das Château wurde an der höchsten Stelle des Felsens zum Teil aus dem Stein gehauen. Sie besichtigen das Schloss, bevor Sie unter der Erde, in der Carrières de Lumières, einem in den Felsen gehauenen Museum, einer Licht-und Tonausstellung folgen. Abendessen gibt es an den Programmtagen im Hotel. Der nächste Programmtag führt uns wieder ganztägig begleitet in die Berge des Vaucluse - wo Steine leuchten. Wir beginnen mit einem Spaziergang durch Gordes und Roussillon. Hier leuchten die Felsen in allen nur erdenkbaren Ockertönen. Diese Farbenpracht ist einmalig - welch ein Rausch für die Sinne! Lavendel ist der Duft der Provence. Coustellet wartet mit dem passenden Museum auf. Echt dufte! Ebenso geschmackvoll ist der Besuch der Olivenölmühle Moulin à Huile du Calanquet in der Nähe von Saint-Rémy-de-Provence und das Abendessen in Maussaneles-Alpilles. Lecker ländlich und gemütlich! Auf der Fahrt nach Nîmes besichtigen wir die Pont du Gard, ein ehemaliges römisches Aqädukt, wirklich beeindruckend. In Nîmes Besichtigung der Arena und der Altstadt mit Besichtigung des neu eröffneten Neuen Römischen Museums. Am nächsten Tag geht es früh mit dem TGV und ICE nach Mainz und bis zu Ihnen vor die Haustüre.
Unsere Leistungen: Abhol- und Bringservice mit Taxen, TGV/ICE - Reise in erster Klasse, 1x Übernachtung im Hôtel Mércure Pont d'Avignon mit Frühstück, 4 x Übernachtungen mit Frühstücksbuffet Hôtel Les Echevins, 3 x 3-Gang-Abendessen ohne Getränke im Restaurant des Hôtel Les Echevins, 1 x 2-Gang-Mittagessen inkl. 1 Glas Wein, 1 x 4-Gang-Abendessen inkl. Aperitif, Wein, Kaffee im Restaurant Le Mas Teulière in Maussane-les-Alpilles, Bus vor Ort für den Hin-und Rücktransfer vom Bahnhof in Avignon zum Hotel in Tarascon sowie 4 ganztägige Ausflüge, ständige VBW-Reisebegleitung ab/bis Frankfurt/Mainz und zusätzlich 5 x ganztägige Fachreiseleitung in dt. Sprache (je 8 Std.), Eintritt zum Papstpalast in Avignon über Audioguide in dt. Sprache für die Besichtigung des Papstpalast in Avignon, Eintritt zur Kathedrale von Avignon, Eintritt zur Fondation Vincent Van Gogh d'Arles, Besichtigung von "Carrières de Lumières" und Eintritt im Schloß von Baux de Provence, Eintritt zum Musée de la Lavande in Coustellet, Eintritt zur Olivenölmühle Moulin à Huile du Calanquet mit Verkostung, Eintritt zum Neuen Römischen Museum in Nimes, Reisepreissicherungsschein auf Anfrage, EZ-Zuschlag 115,00 €,
Ein Vortreffen ist geplant für Freitag, 07.06.2019 um 17:30 Uhr im Stadtteilbistro zum gegenseitigen Kennenlernen und um die Taxiabholung zu organisieren. Im Anschluss sind Sie gerne zu einem Gläschen Wein beim Wein & Talk im Platanenhof eingeladen.

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: 191 REI 40

Beginn: Mo., 17.06.2019, 07:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 6

Kursort: Mit Haustür-Service (nach Abstimmung beim Vortreffen)

Gebühr: 1270,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
17.06.2019
Uhrzeit
07:30 - 21:00 Uhr
Ort
Mit Haustür-Service (nach Abstimmung beim Vortreffen)
Datum
18.06.2019
Uhrzeit
07:30 - 21:00 Uhr
Ort
Mit Haustür-Service (nach Abstimmung beim Vortreffen)
Datum
19.06.2019
Uhrzeit
07:30 - 21:00 Uhr
Ort
Mit Haustür-Service (nach Abstimmung beim Vortreffen)
Datum
20.06.2019
Uhrzeit
07:30 - 21:00 Uhr
Ort
Mit Haustür-Service (nach Abstimmung beim Vortreffen)
Datum
21.06.2019
Uhrzeit
07:30 - 21:00 Uhr
Ort
Mit Haustür-Service (nach Abstimmung beim Vortreffen)
Datum
22.06.2019
Uhrzeit
07:30 - 21:00 Uhr
Ort
Mit Haustür-Service (nach Abstimmung beim Vortreffen)




Den Suchbegriff eingeben und einfach Enter drücken.