Bildungsreisen

Bildungsreisen / Kursdetails

Usbekistan: Das Herz Zentralasiens

Die Seidenstraße verbindet das Mittelmeer mit China. Schon Marco Polo war fasziniert von den Ländern entlang der Seidenstraße.
Wir fliegen nach Frankfurt in die Hauptstadt Taschkent, von wo wir zunächst in das landschaftlich reizvolle Fergana-Tal fahren und die Produktion von Seide kennenlernen.
Nach unserer Rückkehr nach Taschkent fahren wir mit dem Schnellzug nach Samarkand. Wir sehen Mausoleen und Moscheen und natürlich den berühmten Registan-Platz mit seinen Medresen. Von Samarkand führt uns der Weg nach Shari Sabs, wo wir die Überreste des berühmten Weißen Palastes von Amir Timur bewundern.
Wir setzen unsere Reise fort nach Buchara, seit 1993 bereits wird die Stadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe gezählt.
Die letzte Station unserer Reise führt uns nach Chiwa. Seit 1967 ist Chiwa Museumsstadt, seit 1990 steht die Altstadt Ichan Qal'a unter Schutz der UNESCO und gehört damit zum Weltkulturerbe der Menschheit.
Früh am Morgen fliegen wir nach Taschkent zurück und lernen die Hauptstadt Usbekistans kennen.
Am letzten Tag heißt es, früh aufstehen, denn wir fliegen zurück nach Frankfurt.

Vorläufiger Reiseverlauf:
Tag 1 - Taschkent
Flug nach Taschkent, Ankunft Transfer zum Hotel.
Tag 2 - Taschkent-Kokand-Rischtan-Fergana
Frühstück im Hotel.
Anschließend Fahrt nach Kokand über dem Bergpass.
Besichtigungen in Kokand: Palast des Chudayar Chans wurde 1871 vollendet, beeindruckt den Besucher mit seiner 70 m langen, bunten Fassade und seiner Vielfalt an verschiedenen dekorativen Verfahren und Materialien;Friedhof der Chane und Dachmai-Schochon Mausoleum, Ruhestätte der Khane von Kokand und anderer herausragender Persönlichkeiten der Stadt. Das Mausoleum wurde 1830 gebaut und ist mit Versen aus dem Koran verziert.
Weiterfahrt nach Rischtan. Besuch der Keramikwerkstatt.
Anschließend Fahrt nach Fergana.
Ankunft. Transfer zum Hotel, Check-in.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Tag 3 - Fergana-Margilan-Taschkent
Frühstück im Hotel.
Anschließend Fahrt nach Margilan.
Weitere Besichtigung in Margilan: Seidenwerkstatt.
Rückfahrt nach Taschkent über dem Bergpass.
Ankunft in Taschkent. Transfer zum Hotel. Check-in.
Abendessen in einem Restaurant oder im Hotel. Übernachtung im Hotel.
Tag 4 - Taschkent-Samarkand
Frühes Frühstück im Hotel
Nach dem Frühstück Transfer zum Bahnhof. Fahrt mit dem Schnellzug nach Samarkand.
Nach der Ankunft Stadtrundfahrt in Samarkand:
Heute genießen Sie die Zeit in Samarkand und besichtigen: Timurs (Tamerlan) prächtiges Mausoleum Gur Amir Mausoleum übersetzt "Grab des Gebieters", wurde Ende des 14. bis Mitte des 15. Jh. als Grabstätte Timurs errichtet;
Der berühmte Registanplatz mit drei Medresen ist das bekannteste Wahrzeichen Usbekistans und wurde unter Timur als Zentrum Samarkands erbaut - eingerahmt von 3 prächtigen Medresen: Medrese Ulugbek (1417-1420), Medrese Tilla Kori (1641-1660), Medrese Scher Dor (1619-1632)
Bibi Chanum Moschee (14. Jh.). Die Hauptmoschee (errichtet innerhalb von 5 Jahren 1399 bis 1404) war eines der größten Bauwerke seiner Art in der Islamischen Welt und Besuch des orientalischen Bazars;
Am heutigen Abend sind Sie zu einer usbekischen Familie zum Abendessen eingeladen. Sie haben dann eine gute Gelegenheit, eine ganz typische usbekische Familie mit ihren Traditionen kennen zu lernen.
Übernachtung im Hotel.
Tag 5 - Samarkand
Nachdem Sie im Hotel gemütlich gefrühstückt haben, werden Sie sofort mit den wunderschönen Besichtigungen in Samarkand anfangen, für heute steht auf Ihrem Programm:
Ulugbek Observatorium. Im 15. Jh. vom Herrscher und Wissenschaftler Ulugbek errichtete Forschungsstätte, deren Überreste 1908 freigelegt wurden. Kernstück ist ein gewaltiger, in den Felsen getriebener Sextant;
Afrosiab Museum mit den Wandgemälden;
SchahiSinda Nekropole (11. Jh, - 15. Jh.) - von Timur für Familie und engste Freunde erbaute Gräberstadt im Norden Samarkands, eines der interessantesten Zeugnisse für die Vielfalt und Schönheit timuridischer Baukunst;
Weinprobe bei der "Samarkand Weinfabrik".
Theateraufführung von "El-Merosi". Es stellt die Kleidungen von Menschen in Zentralasien vor und nach der christlichen Zeit vor.
Abendessen im lokalen Restaurant.
Übernachtung im Hotel.
Tag 6 - Samarkand-Schahrisabs-Buchara
Nach dem Frühstück im Hotel Fahrt nach Schahrisabs.
Stadtbesichtigung.
Heute zieht die Karawane weiter Richtung Süden nach Schahrisabs, Geburtsort von berühmten Amir Temur mit Besichtigungen von: Ok Saroy Palast (14. Jh.) "Weißes Schloss" - allein die Ruinen dieses großartig angelegten Palastes vermitteln noch heute einen überwältigen Eindruck, Moschee Kök Gumbas (15. Jh.). Mit dem hohen Eingangsportal und der wiederhergestellten 25m hohen Innenkuppel gehört diese Moschee zu den bedeutenden Baudenkmälern; Mausoleum Dorus Saodat (14. Jh.) ist eine 70 x 90m große Anlage. Durch eine kleine Tür gelangt man in einen weiten, von alten Platane überschatteten Hof, der von mehreren Gebäuden umgrenzt wird.
Weiter geht’s nach Buchara.
Ankunft und Check-in im Hotel.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Tag 7 - Buchara
Nachdem Sie gemütlich gefrühstückt haben, fangen Sie mit Besichtigungen in der märchenhaften Stadt Buchara an:
Ark Festung. Diese Festung ist vermutlich zu Beginn des ersten Jahrhunderts nach Christus entstanden. Die Zitadelle wurde mehrfach zerstört. Ab dem 7. Jh. wurde mit einem ungewöhnlichen Grundriss wieder aufgebaut;
BoloChaus Moschee (1712) diente als Hauptmoschee und Freitagsmoschee, da sie vorwiegend dem Hof des Emirs zur Verfügung stand. Auf dem überschaubaren Raum erleben Sie tausend jährige Stadtgeschichte;
Samaniden Mausoleum, es liegt außerhalb der Altstadt, entstand in der Regierungszeit von Ismail Samani (897-907), der in seiner Hauptstadt das Mausoleum als Begräbnisstätte für seine Familie errichtete;
Komplex PoiKalan: "Kalan Moschee", "Miri Arab Medrese", "Kalan Minarett" (12. - 16. Jh.). Zu diesem Komplex gehören die Miri Arab Medrese, die im 16. Jh. entstand, und seitdem als islamische Hochschule dient, die Moschee Kalan, eines der ältesten islamischen Gotteshäuser des Landes aus dem 16. Jh., und das 1127 errichtete Minarett Kalan (46m) ist Wahrzeichen der Stadt;
Marktkuppelbauten:TagiSargaron, TagiTelpakFuruschon und TagiSaroffon;
LyabiChaus Komplex, der aus der Medrese Nodir Devon Begi und einem Chonako besteht;
Chor-Minor Medrese wurde im indischen Stil gebaut.
Folklore und Modeschau in der Medrese "Nodir Devon Begi"
Abendessen in einem lokalen Restaurant und Übernachtung im Hotel.
Tag 8 - Buchara - Chiwa
Nach dem Frühstück im Hotel Fahrt auf dem uralten Handelsweg durch die Wüste Kisilkum vorbei an Oasen und roten Sanddünen nach Chiwa, dessen Schönheit von den Händlern und Reisenden des Mittelalters gepriesen wurde. (430km - ca. 7-8 Std.)
Am späten Nachmittag kommen Sie in die Stadt Chiwa an.
Abendessen im Hotel und Übernachtung im Hotel.
Tag 9 - Chiwa
Nach dem Frühstück im Hotel Stadtrundfahrt in Chiwa: Sie unternehmen eine Stadtbesichtigung durch die einst so wichtige Karawanenstadt - hiwa. Der Rundgang führt Sie zu beeindruckenden Palästen, Moscheen, Mausoleen und Medresen wie: KaltaMinar und Muhammad Amin Chan Medrese, Juma Moschee -Freitagsmoschee (1788-1789) - erbaut im 10. Jh. restauriert Ende 18. Jh. Die Holzbalkendecke der Halle wird von 213 Säulen getragen, die z.B. bis 1000 Jahre alt und mit kunstvollen Schnitzereien sind.
KunyaArk Zitadelle - Zitadelle an der westlichen Mauer der Altstadt mit Gebäuden aus dem 17. - 19. Jh. Sie diente als offizielle Residenz des Chans von Chiwa;
TaschHauli Palast, Islam Chodja Minarett und Medrese, Pachlawan Machmud Komplex - Pachlawan Machmud (1247-1325) war Arzt und Dichter, aber auch als Ringkämpfer sehr berühmt. Er wird bis heute als Volksheiliger verehrt;
Abendessen in einem lokalen Restaurant.
Übernachtung im Hotel.
Tag 10 - Chiwa-Urgentsch-Taschkent (Flug)
Sehr zeitiges Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen.
Früher Flug nach Taschkent. Nach Ankunft Stadtrundfahrt in Taschkent. Auf dem heutigen Programm steht die Besichtigung der Hauptstadt Taschkent von Usbekistans. Sie gibt Ihnen einen Überblick über die nach dem Erdbeben von 1966 wieder aufgebaute Stadt. Neben einer interessanten Stadtrundfahrt in der modernen Stadt Taschkent, besichtigen Sie auch das Museum für Angewandte Kunst, Hasrat Imam Komplex, Tschorsu Basar, Kukeldasch Medrese, BarakchanMadrese.
Platz der Unabhängigkeit, Amir Temur Parkanlage und Opern- und Balletttheater von Alischer Nawoi - dieses Theater wurde von 700 japanischen Kriegsgefangenen gebaut. Dieses Bauprojekt war unter der Leitung vom russischen Architekten Schusow verwirklicht, der das Mausoleum von Lenin auf dem Roten Platz im Moskau erbaute.
Taschkenter U-Bahn - wurde im Jahre 1972 gebaut, aber der erste Zug rollte im Jahr 1977. Es war die einzige U-Bahn in Zentralasien. Es wurde von den Russen während der sowjetischen Zeit gebaut.
Abschiedsabendessen mit Folkloreschau im Restaurant "Piligrim".
Übernachtung im Hotel.
Tag 11 - Taschkent und Heimflug
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Heimflug.

Leistungen: vbw Reisebetreuung, Flug mit Usbekistan Airways nonstop Frankfurt - Taschkent - Frankfurt, Transfer und Busgestellung, Unterkünfte (landesüblich 3*) mit Frühstück, Mittag- oder Abendessen siehe Reiseverlauf, Zugfahrt in landesüblicher 2. Klasse, deutschsprachige Reiseführungen vor Ort, Eintritte
Vorbehaltlich Änderungen (Stand Oktober 2019)

Vormerkung bis 30.10.2020

Status: Plätze frei

Kursnr.: 211 REI 41

Beginn: Mo., 31.05.2021, 08:00 - 20:00 Uhr

Dauer: 11

Kursort: Flugreise gem. Infoblatt

Gebühr: 1889,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
31.05.2021
Uhrzeit
08:00 - 20:00 Uhr
Ort
Flugreise gem. Infoblatt
Datum
01.06.2021
Uhrzeit
08:00 - 20:00 Uhr
Ort
Flugreise gem. Infoblatt
Datum
02.06.2021
Uhrzeit
08:00 - 20:00 Uhr
Ort
Flugreise gem. Infoblatt
Datum
03.06.2021
Uhrzeit
08:00 - 20:00 Uhr
Ort
Flugreise gem. Infoblatt
Datum
04.06.2021
Uhrzeit
08:00 - 20:00 Uhr
Ort
Flugreise gem. Infoblatt
Datum
05.06.2021
Uhrzeit
08:00 - 20:00 Uhr
Ort
Flugreise gem. Infoblatt
Datum
06.06.2021
Uhrzeit
08:00 - 20:00 Uhr
Ort
Flugreise gem. Infoblatt
Datum
07.06.2021
Uhrzeit
08:00 - 20:00 Uhr
Ort
Flugreise gem. Infoblatt
Datum
08.06.2021
Uhrzeit
08:00 - 20:00 Uhr
Ort
Flugreise gem. Infoblatt
Datum
09.06.2021
Uhrzeit
08:00 - 20:00 Uhr
Ort
Flugreise gem. Infoblatt

Seite 1 von 2



Den Suchbegriff eingeben und einfach Enter drücken.